Dezember 2016 | Jahresabschluss-Sitzung der Verbandsaußenstelle Villach im Zeichen des Abschiedes

Etwas nachdenklich und wehmütig endete die Sitzung der Verbandsaußenstelle Villach am 13.12.2016 in Sankt Veit an der Glan. Herbert Ruehs, der die Geschicke der Außenstelle als deren Vorsitzenden seit nunmehr 7 Jahren gelenkt hat, kündigte an, beim Verbandstag im Mai des kommenden Jahres aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für diese Funktion zur Verfügung zu stehen. In anerkennenden Worten würdige Verbandspräsident Stefan Maschl den herausragenden Einsatz und die besondere Menschlichkeit von Herbert Ruehs, die auch in verschiedenen anderen Funktionen zu erfolgreicher Arbeit und zu zahlreichen Ehrungen geführt hat. Seine Funktion übernimmt im Mai des kommenden Jahres Horst Spitzer, der schon bisher die administrativen Belange der Außenstelle geführt hat. Unterstützung erhält er ab sofort von Kurt Wallner, dem vormaligen Chef des Stadtgartenamtes Villach, einem ausgebildeten Gärtnermeister, und Robert Orasch. 

Die Leistungen von Herbert Ruehs (r.i.B.) wurden ausführlich von Verbandspräsident Reg. Rat Stefan Maschl, Horst Spitzer und Verbandskassier Walter Berlakovich (von rechts) gewürdigt. Er erhielt ein Ehrengeschenk, seine Gattin einen Blumenstrauß unter großem Applaus der Teilnehmer an der Sitzung.

Das künftige Team der Verbandsaußenstelle Villach (v.r.n.l.): Horst Spitzer, Kurt Wallner und Robert Orasch.

Stimmungsbilder der Jahresabschluss-Sitzung der Verbandsaußenstelle Villach in St. Veit an der Glan.

zurück