April 2018 | Zweigverein 4001 Knittelfeld hielt Hauptversammlung ab

Am Freitag, dem 6.4.2018 fand um 16.00 Uhr die Jahreshauptversammlung des ZV 4011 Knittelfeld im Kulturhaus Knittelfeld statt.

Obmann Oliver Spreitzer konnte bei dieser Veranstaltung seitens des Verbandes der Bundesbahnlandwirtschaft die Präsidiumsmitglieder Michael Verderber und den AST Villach-Leiter Horst Spitzer und den Büromitarbeiter Kurt Wallner sowie das Aufsichtsratsmitglied Gerald Spielberger begrüßen. Das Haus war mit 75 Mitglieder sehr gut besucht.

Im Bereich des ZV 4011 Knittelfeld werden 320 Flächen mit 251 Mitgliedern betreut, bemerkte der Obmann. Weiters wurden im Berichtszeitraum 2016 und 2017 Kanalsanierungen, die Neuregelung der Wasser- und Kanalgebühren sowie Flächenbegehungen in fast allen Anlagen durchgeführt. Ab Mai 2018 steht dem Zweigverein ein eigenes Vereinsbüro zur Verfügung, wo wöchentlich Sprechtage abgehalten werden. Vor der Neuwahl, wo der alte Obmann einstimmig wiedergewählt wurde, wurde die Statutenänderung für eine 4-jährige Funktionsperiode einstimmig beschlossen.

Im Referat des AST-Leiters Horst Spitzer wies dieser u.a. auf die Problematik der ID-Nr. – Erfassung, den Flächenabgleich zwischen ÖBB und BBL, geplante Grundverkäufe, Widerrufe sowie die Thematik Prekarium und Unterpachtvertag hin.

Bei einem gemütlichen Beisammensein fand die Sitzung schließlich ein gelungenes Ende.

zurück