April 2018 | Zweigverein 2079 Süssenbrunn-Deutsch Wagram hielt Hauptversammlung ab

Am 21. April 2018 hielt der "Zweigverein 2079 Süssenbrunn-Deutsch Wagram im Verband der ÖBB-Landwirtschaft", so der nunmehr auch von der Hauptversammlung zur Kenntnis genommene Zweigvereinsname, seine turnusmäßige Hauptversammlung in Wien ab. Wesentliche Tagesordnungspunkte waren die Beschlussfassung über neue, den aktuellen Erfordernissen angepasste Zweigvereinsstatuten und aktuelle Berichte, die für jede der verschiedenen Gartenanlagen des Vereins gesondert erfolgten..

Verbandspräsident Reg. Rat Stefan Maschl überbrachte die besten Grüße des Verbandes und gratulierte den nahezu vollständig erschienen Mitgliedern des Zweigvereins. Als besonderen Erfolg der letzten Zeit erwähnte er die nunmehr auf eine positive Entwicklung hinauslaufende Vertragsgestaltung für die Anlage "Alte Leopoldauer Schleife" zwischen Verband und ÖBB-Infrastruktur AG.

Die durchgeführten Neuwahlen erbrachten folgendes Ergebnis: Obmann: Wolfgang Schützenhofer, Obmann-Stv.: Michael Schilling, Kassier: Franz Tiebl, Schrifführer: Robert Schützenhofer, Schriftführer-Stv.: Harald Mokesch; Kontrolle: Mathias Hackstock, Erich Fritscher, Gerhard Petz und Siegfried Glaser.

Abschließend erfolgte die Ehrung von Mitgliedern und Funktionären durch die Überreichung von Ehrenurkunden und Ehrengeschenken.

zurück