Juni 2018 | Hauptversammlung beim Zweigverein 2074 Eisenstadt

Die Hauptversammlung des Zweigvereins 2074-Eisenstadt fand am 8. Juni 2018 im Heurigenlokal "Der Schemitz" in Donnerskirchen statt. Seitens des Verbandes waren Verbandspräsident Reg. Rat Stefan Maschl, Verbandsgeschäftsführerin Brigitte Kail und Kassier-Stellvertreter Walter Panny gekommen. Sie waren sozusagen in "doppelter Eigenschaft" gekommen, da sie zugleich auch Mitglieder des Zweigvereins sind.

Nach näherer Erläuterung wurden die vom Verband ausgearbeiteten Vereins-Musterstatuten einstimmig beschlossen. Sie sehen als wesentlichste Änderung eine nunmehrige Funktionsdauer für die Vereinsorgane von 4 Jahren vor.

Bei den durchgeführten Neuwahlen wurde Andreas Kloiber neuerlich in seiner Funktion für die kommenden 4 Jahre einstimmig bestätigt. Weitere Funktionen bekleiden: Obmann-Stellvertreter: Robert Schmidt, Kassierin: Rosemarie Schmidt, Kassier-Stellvertreter: Johann Perger, Schriftführer: Franz Weisshappel, Schriftführer-Stellvertreter: Herbert Lang, Kontrolle: Franz Bruschek, Franz Holzapfel sen., Nikolaus Wimmer; Beisitzer: Walter Meth.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurden langjährige Funktionäre, darunter Obmann Andreas Kloiber, geehrt. Der Sprecher der Kontrolle, Franz Bruschek, erhielt aus Anlass seiner 40-jährigen Funktionärstätigkeit eine Ehrenurkunde und eine Ehrengabe des Verbandes.

Obmann Andreas Kloiber (l.i.B.) mit seinem Stellvertreter Robert Schmidt und Kassierin Rosemarie Schmidt im Gespräch.

Beste Stimmung und angeregte Diskussionen bei der Hauptversammlung.

zurück