April 2019 | Zweigverein Innsbruck hielt Hauptversammlung ab

Zweigvereinsobmann Günther Kleinlercher, seit nunmehr rund einem Jahr in Funktion, konnte zur in traditioneller Weise einmal im Jahr abgehaltenen Hauptversammlung beim "Sandwirt" in Innsbruck wieder zahlreiche Mitglieder sowie Gäste begrüßen. Der Zweigverein zählt mit 228 Mitgliedern zu den größten Vereinen der ÖBB-Landwirtschaft im Betreuungsbereich der Außenstelle Innsbruck des Verbandes.

Für den Verband waren Verbandspräsident Reg. Rat Stefan Maschl und der Leiter der Verbandsaußenstelle Innsbruck, Walter Trescher, der Einladung gefolgt. Als Vertreter des Grundeigentümers war der Regionalleiter der Immobilienmanagement GmbH Innsbruck, Mag. Robert Possenig, gekommen. Gemeinderat Helmut Buchacher vertreten, der die Grüße der Stadt Insnbruck überbrachte.

In den Referaten wurde der Dank an die Mitglieder für die laufende Pflege ihrer Kleingarten und deren Wert auch für den Bereich der Stadt Innsbruck, aber auch für die ÖBB als Grundeigentümer nachdrücklich betont. Darüber hinaus kamen auch wichtige aktuelle Problemstellungen, wie etwa Fragen der Flächenwidmung und Bauordnung zur Sprache. Grundsätzlich wurden die immer mehr werdenden behördlichen Auflagen diskutiert, wie etwa nicht ausreichende Abstände von Baulichkeiten zum Gleis, die nunmehr Baugenehmigungen entgegen stehen. Dies obwohl, die Gartenanlagen schon viele Jahrzehnte hindurch bestehen und es sich daher um Altbestand handelt. Auch die Thematik notwendiger praxisgerechter Flächenwidmungen wurde angesprochen. Auch das von den ÖBB in Vorbereitung befindliche umfangreiche Wohnprogramm wurde durch den Vertreter der ÖBB ausführlich erläutert und angesprochen.

In gebührender Art wurde der langjährige Obmann des Zweigvereins, Hermann Pichler, per Vereinsbeschluss zum Ehrenobmann des Zweigvereins Innsbruck auf Lebenszeit ernannt und ihm eine Ehrenurkunde samt Ehrengeschenk überreicht. 

Mit einem gemütlichen Beisammensein und Gesprächen im kleinen Kreis ging die Hauptversammlung zu Ende.

 

 

Wie immer waren viele Mitglieder und Ehrengäste bei der Hauptversammlung des Zweigvereins Innsbruck.

Außenstellen-Leiter Walter Trescher (l.i.B.) und Zweigvereinsbmann Günther Kleinlercher.

Verbandspräsident Stefan Maschl bei seinem Bericht.

Der langjährige Vereinsobmann Hermann Pichler (r.i.B.) wurde zum Ehrenobmann des Zweigvereins Innsbruck ernannt. Links im Bild Gemeinderat Helmut Buchacher.

zurück