Juli 2019 | Neuer Zweigverein 2098 Alte Leopoldauer Schleife startet mit tollem Straßenfest

Zahlreiche Fest- und Ehrengäste sowie die nahezu vollständig erschienen Mitglieder und viele weitere Gäste konnte der Obmann des vor Kurzem neu gegründeten Zweigvereins 2098 Alte Leopoldauer Schleife, Franz Tiebl, bei der ersten, öffentlich zugänglichen Veranstaltung des Vereins in der Gartenanlage am 30. Juni 2019 begrüßen. Auch die "Politik" erwies dem neuen Zweigverein im Verband der ÖBB-Landwirtschaft ihre Referenz. Gemeinderat Mag. Gerhard Spitzer - Vorsitzender des Wiener Kleingartenbeirates - sowie für die Bezirksvertretung Frau Bez.Vorst.Stv. Ilse Fitzbauer und Karl Mareda sagten die weitergehende Unterstützung für die Anliegen des Zweigvereins zu.

Seitens des Verbandes waren Verbandspräsident Reg. Rat Stefan Maschl und Regionalleiter Werner Kroiß zur Veranstaltung erschienen. Der Verbandspräsident skizzierte die Entwicklung der Anlage an der "Alten Leopoldauer Schleife", die mit der Zuerkennung der Flächenwidmung für ganzjähriges Wohnen und dem nunmehr bevorstehenden Abschluss eines langfristigen Generalpachtvertrages überaus positive Zukunftsaussichten hat. Er gratulierte ebenfalls zur Vereinsgründung, die nunmehr die notwendige und wichtige Voraussetzung für eine bestmögliche Verwaltung der Anlage darstellt.

Mit einem tollen Rahmenprogramm, unter anderem mit den Darbietungen einer Linedance-Gruppe unter der fachkundigen Leitung der neuen Obfrau-Stellvertreterin, Frau Monika Mareda, stimmungsvoller Live-Musik und bekömmlichen Speisen und Getränken wurden die Gäste in beste Stimmung versetzt. Auch der "Wettergott" gestellte sich mit strahlendem Sonnenstein als Gratulant zur Feierstimmung hinzu.

Ein perfekter Anfang für den neuen Zweigverein 2098 Alte Leopoldauer Schleife. "So kann es weitergehen" lautete die einhellige Meinung aller.

Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Ilse Fitzbauer (im Bild) und Bezirksvorsteher Stellvertreter Karl Mareda sprachen Grußworte für die Bezirksvertretung.

Verbandspräsident Reg. Rat Stefan Maschl mit Obmann Franz Tiebl bei der Eröffnung des Straßenfestes an der "Alten Leopoldauer Schleife" in Wien.

Gemeinderat Mag. Gerhard Spitzer überbrachte die Grüße der Stadt Wien.

Die Linedance-Gruppe unter der Leitung der neuen Obfrau-Stellvertreterin des Zweigvereins, Frau Monika Mareda, bei ihrem Auftritt, der großen Anklang fand.

Man unterhielt sich blendend......

……..und "die Musi spielt(e) dazu...……...

Die neue Vereinsleitung unter Obmann Franz Tiebl mit den Fest- und Ehrengästen beim Straßenfest an der "Alten Leopoldauer Schleife". Herzliche Gratulation zum gelungenen Fest!

zurück