Oktober 2019 | Franz Geir verstorben

Die ÖBB-Landwirtschaft trauert um Franz Geir, langjähriger Obmann des Zweigvereins Matrei am Brenner, der am 28. September 2019 im Alter von 72 Jahren nach langem, schweren und mit großer Geduld ertragenem Leiden verstorben ist. 

Franz Geir stand mehr als 40 Jahre dem Zweigverein Matrei am Brenner der ÖBB-Landwirtschaft als rühriger und erfolgreicher Obmann vor und war mit großem Einsatz bei der Sache, wenn es galt, die Interessen seiner Vereinsmitglieder wirksam und tatkräftig zu vertreten. Darüber hinaus war er viele Jahre hindurch auch als Mitglied der Verbandsleitung und der Verbandskontrolle tätig. Bei all seinem Tun und Wirken kam bei ihm die Menschlichkeit nicht zu kurz und er erwarb sich Anerkennung weit über den Bereich des Zweigvereins hinaus. 

Mit Franz Geir verliert die ÖBB-Landwirtschaft nicht nur einen tüchtigen Funktionär, sondern auch einen liebenswerten Menschen, dem wir stets ein ehrendes Angedenken bewahren werden. Unser Mitgefühl richtet sich an seine Gattin Ilse und seine weiteren Angehörigen.

Am DONNERSTAG, DEM 3. OKTOBER 2019, um 14:30 Uhr treffen sich die Trauerteilnehmer bei der Aufbarhungshalle Matrei, um den Verstorbenen auf seinem letzten Weg zum Sterbegottesdienst in die Pfarrkirche zu begleiten, wo die Verabschiedung stattfindet. 

zurück