März 2020 | Neuwahl beim Zweigverein 3008 Bludenz

Nach 38 Jahren an der Spitze des Zweigvereines 3008-Bludenz übergab Josef BENKO am 6. März die Obmannfunktion. „Pepi“ war nicht nur beim Zweigverein aktiv. Er war zusätzlich jahrzehntelang Obmann-Stellvertreter der seinerzeitigen Regionsleitung West und Mitglied der erweiterten Verbandsleitung in Wien. In seinem Abschiedsbericht ging Benko auf einige merkwürdige Vorkommnisse mit Gartenbewirtschaftern ein und bedauerte sehr, dass in seiner Funktionszeit eine erhebliche Anzahl von Gärten leider durch Verkauf verloren gingen. Das Schicksal dieser Kolleginnen und Kollegen hat ihn sehr berührt. Gemeinsam mit Josef Benko haben auch der Kassier Roland FRANZOI sowie Schriftführer Oskar JUNGBAUER nicht mehr kandidiert. An der Spitze einer neuen, verjüngten Vereinsleitung steht nun Kollege Werner KNAUS. Außenstellen-Leiter Walter TRESCHER bedankte sich für den wertvollen Einsatz im Interesse der Kolleginnen und Kollegen und überreichte im Namen des Verbandes ein Ehrengeschenk.

Der langjährige Zweigvereinsobmann Josef Benko (l.i.B.) mit dem Leiter der Verbandsaußenstelle Innsbruck, Walter Trescher.

zurück