September 2020 | Bei Gartenvergabe werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Österreichischen Bundesbahnen bevorzugt!

Auszug aus dem Grundlagenvertrag zwischen Verband der ÖBB-Landwirtschaft und ÖBB-Infrastruktur AG:

Aufgrund des Grundlagenvertrrages zwischen Verband der ÖBB-Landwirtschaft und dem Grundeigentümer, der ÖBB-Infrastruktur AG, sind die Grundstücksflächen des Verbandes in erster Linie an aktive Bedeinstete von Unternehmen, die direkt oder indirekt zu mindestens 50 % im Eigentumer der ÖBB-Holding AG sowie Pensionisten, die zuletzt bei einem der genannten Unternehmen beschäftigt waren, zu vergeben; soweit eine Vergabe an diesen Personenkreis nicht möglich ist, können in Ausnahmefällen einzelne gärtnerische genutzute Grundflächen an bahnfremde Personen nur mit schriftlicher Zustimmung des Konzernbetriebsrates überlassen werden. Diese Zustimmung ist vom Verband im Einzelfall einzuholen und den Österreichischen Bundesbahnen in der Folge mitzuteilen!

zurück