Januar 2021 | 14. Mühlweger Advent

Langjährige Tradition im Zweigverein Strebersdorf

Michael Cerny, Obmann, und Josef Fürnkranz (Obmann-Stellvertreter) des Zweigvereins Strebersdorf berichten:

Die langjährige Tradition „Gutes zu tun“ sollte auch 2020 nicht zu kurz kommen. Wenn auch wegen Corona kein Weihnachtsmarkt, kein geselliges Punschtrinken und kein gemeinsames Weihnachtsfest am 24. Dezember 2020 stattfinden konnte. Diesmal erfolgte die Sammelaktion mittels Überweisung bzw. es befand sich an zwei Tagen eine Sammelbüchse vor dem Vereinshaus. 

Bei der Spendenaktion 2020 wurde die stattliche Summe von € 1.000,- gespendet.

Der Sammelerlös wurde dem Verein Externer Onkologischer Pflegedienst (EOP) zur Verfügung gestellt.

EOP – Kinder-Krebs-Hilfe Wien, NÖ und Burgenland, Elterninitiative - unterstützt krebskranke Kinder und ihre Familien. Die freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen bei Behördenwegen, beraten und informieren. Mit den eingenommenen Spenden werden medizinische Geräte und Hilfsmittel angeschafft. Kindergärtnerinnen, Musik und Kunsttherapeutinnen, Sozialarbeiterinnen und viele mehr bemühen sich täglich einfühlsam um die jungen Patientinnen.

Am 8. Jänner 2021 hat Obmann-Stv. Josef Fürnkranz unter Einhaltung aller Corona Schutzmaßnahmen den Scheck an Frau Susanne Taumberger, der Vertreterin des EOP, übergeben.

Insgesamt wurden in den Jahren 2004-2009, 2012, 2014-2020 bereits € 25.050,00 gespendet.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Spendern!

 

zurück