Juni 2021 | Verbandstag am 17. Juni 2021

Erich Rohrhofer als neuer Präsident mit großer Mehrheit gewählt!

Allen Delegierten zum Verbandstag wurden fristgerecht sämtliche Unterlagen, die zur Neuwahl der Organe des Verbandes und zur Abstimmung der vorliegenden Anträge nötig waren, übermittelt. Die Wahlbeteiligung war groß; 91,7 % der Delegierten folgten der Aufforderung zur Briefwahl und gaben auf diese Art und Weise ihre Stimmen ab. Für diese Disziplin und das Engagement ist den Delegierten an dieser Stelle ein großer Dank auszusprechen. Aber nicht nur die Tatsache, dass die Wahlbeteiligung sehr hoch war, ist erfreut zu bemerken, auch die Zustimmung zu den neu zu wählenden oder zu bestätigenden Funktionärinnen und Funktionären war sehr hoch! Von den abgegebenen Stimmen waren nur 1,13 % ungültig; der Wahlvorschlag wurde schließlich mit 97,71 % der gültig abgegebenen Stimmen zustimmend angenommen.

Der neue Präsident, Erich Rohrhofer, und das gesamte Team der Neugewählten bedankt sich bei den Delegierten für den Vertrauensvorschuss!

Auch die Anträge, die den Delegierten zum Verbandstag im Vorfeld zur Abstimmung übermittelt wurden, wurden mit großer Mehrheit angenommen. Als Zeichen, dass der scheidende Präsident, Regierungsrat Stefan Maschl und alle Mitglieder des Präsidiums, des Erweiterten Präsidiums sowie Rechnungsprüfer und Aufsichtsrat in der abgelaufenen Funktionsperiode ausgezeichnete Arbeit geleistet haben, stimmten die Delegierten zu 100 % der Entlastung der ausscheidenden Funktionäre zu. Präsident Maschl und sein Team bedanken sich auf diesem Weg für die überaus große Zustimmung, mit der die Arbeit der vergangenen Jahre honoriert wurde!

Den weiteren vorliegenden Anträgen wurde mit jeweils mehr als 97 % der Delegiertenstimmen zugestimmt. Präsident Erich Rohrhofer freut sich über die weitläufige Zustimmung zu den neuen Statuten des Verbandes, der Zweigvereine und der Verwaltungsrichtlinien.

Die Stimmenauszählung wurde von delegierten Mitgliedern der Mandatsprüfungs-, der Antragsprüfungs- und selbstverständlich der Wahlkommission vorgenommen. Der gesamte Vorgang wurde von den Rechtsanwältinnen des Verbandes, MMag. Christina Toth und Mag. Julia Klaming überwacht.

Im Anschluss an den Wahlvorgang wurde selbstverständlich unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregel mit einem Glas Sekt auf die Neugewählten angestoßen und anschließend übergab Altpräsident Reg. Rat Stefan Maschl die Schlüssel des Hauses an seinen Nachfolger, Präsident Erich Rohrhofer.

Auf eine Abschiedsfeier ohne Einschränkungen und mit vielen Ehrengästen freuen sich schon alle Beteiligten. Selbstverständlich wird an dieser Stelle nachfolgend davon berichtet.

Präsident Rohrhofer und seinem Team wünschen wir viel Erfolg im Wirken um das Wohlergehen der mehr als 11.000 Kleingärtnerinnen und Kleingärtner in den Zweigvereinen des Verbandes der ÖBB-Landwirtschaft und vor allem viel Freude an dieser verantwortungsvollen, aber durchaus auch sehr erfüllenden Tätigkeit!

Regierungsrat Stefan Maschl (li) übergibt den Verbandsschlüssel seinem Nachfolger Erich Rohrhofer zu treuen Händen

zurück