März 2022 | Weg- und Lampensanierung in der BBL-Kleingartenanlage Strebersdorf

Bei den geschotterten, schon etwas in die Jahre gekommenen Seitenwegen in der BBL-Kleingartenanlage Strebersdorf / Floridsdorf wurde eine Sanierung notwendig: Regenwasser ist kaum mehr versickert, nach starken Regenfällen blieben teils unpassierbare Schmutz- und Wasserlachen zurück. Die Sanierungsmaßnahmen, die im September 2018 begonnen haben und in deren Fokus auch die barrierefreie Gestaltung der Wege zu den einzelnen Parzellen stand, sind bereits zu einem großen Teil abgeschlossen: 3,3 Kilometer des insgesamt 4,2 Kilometer langen Wegnetzes wurden schon erneuert. Die verbleibenden 900 Meter sollen bis spätestens 2023 saniert werden. Dies erfolgt unter Kostenbeteiligung der Mitglieder, die sich auch in Eigenregie engagieren: Die Sickerstreifen wurden von fleißigen Mitgliedern gefüllt. 

Neues Licht.
Um die Sicherheit der Kleingartenanlage besonders in der dunklen Jahreszeit zu erhöhen, wurde im August 2021 zudem mit der Erneuerung der bereits in die Jahre gekommenen Lichtanlage begonnen. Insgesamt wurden bisher 65 Lampen erneuert oder umgehängt - mit besonderem Augenmerk auf die optimale Beleuchtung jeder Parzelle. Die Lampen sind so platziert, dass Fenster und Gärten nicht unnötig ausgeleuchtet werden, sondern das Licht gezielt auf die Wege fällt. Dank LED spenden sie hochwertiges, besonders warmes Licht und blenden nicht. Bereits im Frühjahr 2022 wird die komplette Umstellung auf LED-Lampen abgeschlossen sein: insgesamt 100 Stück, die für optimales Licht in der Kleingartenanlage sorgen. 

zurück